Warum eigentlich Milch?

April 05, 2019

Wir werden oft gefragt, warum wir bei unserem Drink Milch als Basis gewählt haben. Wir sind schließlich ein junges Unternehmen, das damit wirbt, mit dem Zeitgeist zu gehen – Veganismus gehöre ja zur Generation Y wie Gin zum Tonic (oder irgendein anderes Beispiel), also müsste auch unser Drink vegan sein.

 

Aber wir haben uns bewusst für Kuhmilch (laktosefrei und fettarm) statt Soja-, Reis-, Hafer- oder Kokosmilch entschieden, auch wenn wir für eine gewisse Gruppe von Menschen von vornherein als Mahlzeitenersatz wegfallen.

 

Casein und Molkenproteine sind dabei für uns die ausschlaggebenden Faktoren. Unser Drink soll möglichst lange satt machen – dabei kommt Casein ins Spiel, denn der Körper braucht ziemlich lange, diese Eiweißmoleküle zu zersetzen. So können wir dafür sorgen, dass du nicht schon nach 30 Minuten wieder hungrig bist. Zusätzlich ist Casein auch eine gute Quelle für den Muskelaufbau, wenn du nach dem Workout auf Proteine zum Aufbau zurückgreifen willst.

 

Molkenprotein – auch bekannt als Whey – ist eines der hochwertigsten Eiweißarten, das essenzielle Aminosäuren enthält, die in anderen Eiweißarten kaum vorkommen. Es kann vom Körper gut aufgenommen werden, macht deshalb aber nicht lange satt – deshalb ist diese Kombination für unsere Zwecke gut geeignet.

 

 

Neben dem hochwertigen Nährstoffprofil ist uns natürlich der Geschmack auch unglaublich wichtig. Es gibt einfach schon genug Shakes und Drinks, die eine vollwertige Mahlzeit und viele Nährstoffe anpreisen, aber dann einfach nicht gut schmecken! Milch bildet für uns eine Basis, die von Anfang an einen volleren, besseren Geschmack bietet – das finden übrigens auch unsere Kunden.

 

Natürlich könnten wir noch eine vegane Variante erstellen – allerdings hat es bisher nicht unseren Anforderungen genügt, und wir möchten nichts verkaufen, von dem wir nicht komplett überzeugt sind!


5€ auf deine nächste Bestellung