ALLES NEU ODER WAS?

Vielleicht ist es dir bei deiner letzten Bestellung oder beim letzten Besuch im Supermarkt aufgefallen. Vielleicht hast du auch eins unserer Plakate gesehen? Spätestens jetzt auf unserer Website siehst du es aber: Bei uns hat sich einiges verändert! Neue Flasche, neues Logo, neues Design – einfach ein komplett neuer Look!

Ganz schön viel auf einmal, so viel steht fest! Damit ihr den Überblick behaltet, wollen wir in diesem Artikel step by step erklären, was sich in den letzten Monaten bei uns alles getan hat.

Wichtig ist uns vorab zu sagen, dass es in unserer yfood DNA liegt niemals stillzustehen. Stattdessen streben wir danach uns permanent weiterzuentwickeln und stetig zu verbessern. 

 

Feedback nehmen wir ernst. 

So entwickeln wir beispielsweise bei yfood stetig neue spannende Produkte und Flavours. Gleichzeitig passen wir aber auch unsere bestehenden Rezepturen an, um auch unsere existierenden Produkte immer noch besser zu machen. Hierbei richten wir uns nach technologischen Entwicklungen/Neuerungen im Feld der Lebensmittelwissenschaft und hören auch immer sehr genau auf das direkte Feedback von euch, unserer Community. Dies war vor ein paar Monaten bei unseren yfood-Drinks genau der Fall. Wir haben auf euer Feedback gehört und die Rezeptur bei dem Großteil unserer milchbasierten Drinks in Bezug auf drei Zutaten angepasst. Wie diese Anpassung der Rezeptur genau ausgesehen hat, könnt ihr hier lesen.

Die Umstellung auf eine neue Rezeptur ist mit umfassenden Vorbereitungen und einem sehr hohen Aufwand verbunden. Zum einen legen wir natürlich größten Wert darauf, die hohe Qualität unserer Produkte zu jedem Zeitpunkt gewährleisten zu können. Zum anderen ist uns der nachhaltige Verbrauch unserer wertvollen Zutaten wichtig, um Lebensmittel- bzw. Rohstoffverschwendung bewusst entgegenzuwirken. Aus diesen Gründen haben wir die Produktion der folgenden Standardsorten nacheinander in den letzten Monaten und Wochen auf die neue Rezeptur umgestellt: Smooth Vanilla, Fresh Berry, Cold Brew Coffee, Crazy Coconut und zuletzt Happy Banana.

Warum ein neues Design?

Ein nächster Meilenstein von yfood war dann die große Umstellung unseres Designs und unserer Flaschenform. Die neue Flaschenform haben wir u.a. gewählt, um yfood handlicher zu machen, sowie den Materialverbrauch bei Flasche und Versandkartons zu reduzieren. Mit diesem neuen Design haben wir auch unsere Zutatenliste neu strukturiert. Denn es war uns wichtig, unsere Zutaten so übersichtlich und nachvollziehbar wie möglich für euch auf unserer Verpackung abzubilden. Aus diesem Grund sind beispielsweise die Vitamine und Mineralstoffe nun mit ihren herkömmlichen Bezeichnungen aufgelistet (z.B. Magnesium statt Magnesiumhydroxid).

Classic Choco = Alpine Chocolate im neuen Look.

Eine Sorte unserer Drinks hat noch ein ganz besonderes Make-Over bekommen: Unsere Schoko-Trinkmahlzeit hat nicht nur ein neues Design verpasst bekommen, sie heißt ab jetzt auch „Classic Choco“ statt „Alpine Chocolate“. Warum der neue Name? Wir mussten aus rechtlichen Gründen den Namen ändern. Einen neuen Namen zu finden war für uns allerdings sehr einfach: Für unsere Fans ist unsere Schoko-Trinkmahlzeit ein absoluter Klassiker geworden, eben einfach voll „Classic Choco“! Die Rezeptur von „Classic Choco“ ist jedoch immer noch genau die gleiche wie von „Alpine Chocolate“. Denn dies ist die einzige Sorte, die wir noch nicht auf eine neue Rezeptur umgestellt haben.

Wie und wo wir produzieren.

Um der hohen Nachfrage nach unseren Produkten gerecht zu werden, haben wir mittlerweile mehrere Hersteller für unsere Drinks. Um bei allen Herstellern den gleichen Produktionsprozess anwenden zu können, liefern wir die Rohstoffe nun nicht mehr einzeln bei den Herstellern an, sondern stellen diesen eine bereits fertige Rohstoffmischung zur Verfügung. Obwohl die Rohstoffe und die Rezeptur identisch sind, haben sich einzelne Nährwerte durch die Umstellung auf diese Rohstoffmischung minimal verändert. 

Darüber hinaus war es uns wichtig, dass die Zutaten so transparent wie möglich in der Liste abgebildet sind. Aus diesem Grund ist die Zutat „lösliche Maisfaser“ im neuen Design von “Classic Choco” trotz gleicher Rezeptur separat in der Zutatenliste aufgeführt und nicht mehr mit anderen Inhaltsstoffen als Zutatengruppe zusammengefasst. 

Unser Motto: for-the-better!

Wie ihr seht, sind wir bei yfood immer in Bewegung. Unsere Mission ist es die Ernährung von morgen entscheidend “for-the-better" mitzuprägen. Dabei stellen wir selbstverständlich zu jedem Zeitpunkt sicher, dass unsere Produkte eine einwandfreie Qualität aufweisen. Gleichzeitig nehmen wir aber das Feedback unserer Community sehr ernst und arbeiten hart daran, yfood immer noch ein Stückchen besser zu machen.

Stay tuned – es bleibt weiter spannend!